So finden wir die Ursachen Ihrer Nackenbeschwerden:

Beispiele unserer Untersuchungsmöglichkeiten

    

Abnutzung?
Arthrose?

Wirbelkörper und Bandscheiben

Verspannungen? Triggerpunkte?

Muskel und Faszien

Fehlhaltung?
Skoliose?

Statik und Haltung

Blockaden?
Überbeweglichkeit?

Beweglichkeit und Proprioception

Ist Ihr Nacken kräftig genug?
Koordination?

Die Kraftmessung

Wie  ist die Nackenmuskulatur programmiert?

Das "Nacken-EKG"

Entstehen Fehlbelastungen vom Kiefer?

Der CMD-Test

Sehfähigkeit?
PC-Arbeit?

Augen-Nacken-Koordination

Fehlbelastung?
Sitzende Tätigkeit?

Ergonomie am Arbeitsplatz

Zusammenhänge zu anderen
Organen und Stoffwechsel?

Osteopathie/Blutwerte

Hohe Stressbelastung?
Ausreichende Regeneration?

Vegetative Balance


Mit dem QIMOTO.Index zur optimalen Therapie

Aus der Zusammenfassung der verschiedenen Befunde ergibt sich ein genaues Bild des Zustandes und der Funktionsstörungen Ihres Nackens und der Wirbelsäule.
Damit wissen wir genau, um die "Schwachstellen" Ihrer Halswirbelsäule und können die effektivsten Therapiebausteine festlegen.
Abhängig von den Untersuchungsergebnissen kann es sein das ganz unterschiedliche Therapieempfehlungen gestellt werden müssen. Oft erklärt sich auch warum bisherige Behandlungen keine nachhaltige Wirkung zeigen konnten.

Zum Seitenanfang