Labor für Bewegungs- und Funktionsdiagnostik

Fußabdruckmessung

Digitale Fußabdruckmessung - Pedographie und Ganglinie

Durch die spezielle Messung der Druckverteilung die beim Abrollvorgang des Fußes entsteht kann genau aufzeigt werden, wie sich das Körpergewicht im Verlauf des Abrollens verlagert. Durch Veränderungen in der Kraftbelastung unter dem Fuß lassen sich Fußfehlstellungen, wie Senk-, Spreiz- oder Plattfuß beurteilen. Durch die Analyse der Ganglinie lassen sich Koordinationsstörungen im Bereich des Beckens, der Wirbelsäule und Fehlhaltungen (z. B. Beinlängenunterschiede) aufspüren. Des Weiteren lassen sich zu hohe Druckspitzen und somit Überlastungen der Fußstrukturen im Gang- und Stand genau lokalisieren.

Nach der chirotherapeutischen oder manualtherapeutischen Behandlung kann durch eine Kontrolluntersuchung der Erfolg der Behandlung dokumentiert und überprüft werden. In Kombination mit der Videobewegungsanalyse auf dem Laufband lässt sich somit eine umfassende Bewegungsanalyse durchführen.

Besondere Vorteile hat diese Methode bei bislang noch unklaren Ursachen für Schmerzen im Bereich des Fußes, der Knie- und der Hüftgelenke. Auch bei Wirbelsäulenbeschwerden und Schulter-Nackenverspannungen mit Kopfschmerz, können hilfreiche Informationen aus der Fußabdruckanalyse gewonnen werden.

Therapeutischerseits kann durch spezielle Koordinationsübungen auf der Messplatte die Tiefensensibilität gestärkt werden. Dies ist nach Verletzungen im Sprunggelenk, nach Bänderrissen und bei Instabilitäten im Wirbelsäulenbereich sehr hilfreich, kann wesentlich zu einer Verbesserung beitragen und sollte unbedingt neben einer Kräftigungsbehandlung nicht vergessen werden. Durch das Koordinationstraining wird die "Intelligenz" des Muskels geschult, das anschließende Krafttraining wird dadurch effektiver und anhaltender im Erfolg.

Auch bei weiteren sportartspezifischen Belastungen, z.B. beim Radfahren, sollten die Füße auf Fehlstellungen hin überprüft werden. Zur Ursachenfindung bei Beschwerden und individuellen Therapieplanung (z.B. Einlagenversorgung) ist die Kenntnis der Statik und Dynamik der Fußgewölbe von großer Bedeutung.

Die Fußabdruckmessung ist Inhalt folgender Checks:

Ref.:FAB
Zum Seitenanfang