Innenschuhmessung

Die Innenschuhmessung ermöglicht eine genaue und zuverlässige Druckverteilungsanalyse der lokalen Kräfte die zwischen Fußsohle und Schuh auftreten. Belastungen während alltäglichen Bewegungsabläufen wie z.B. Gehen, Laufen, Treppensteigen oder Radfahren werden mit Hilfe dünner elastischer Sensoren aufgezeichnet. Das Sohlensystem misst die gesamten, aber auch einzelne Abschnitte der plantaren Fußfläche im Schuh. Anhand der gemessenen Daten wird ein genaues Profil der Fußsohlen erstellt, wodurch Fehlbelastungen festgestellt werden können.

Wann kann eine Innenschuhmessung helfen?

  • Schmerzursachenforschung bei belastungsabhängigen Beschwerden (Gang, Lauf, Rad)
  • individuelle Planung und Kontrolle von Therapiemaßnahmen
  • Beratung zu Laufstil und Optimierung der Lauftechnik
  • Planung und Kontrolle einer Schuh- oder Einlagenversorgung

Die Innenschuhmessung ist Inhalt folgender Checks:

 

Ref.:ISMGL

Zum Seitenanfang