Stress- und Entspannungstest

Akuter, besonders aber wiederholter Stress führt automatisch zu Veränderungen der Körperhaltung und zu einer messbaren Erhöhung der Muskelspannung. Bei chronischem Stress entstehen Fehlhaltungen und Muskelfunktionsstörungen die auch nach Ende der Stresssituation fortbestehen. Unter Stress verstehen wir dabei nicht nur Situationen, die uns unangenehm sind oder überfordern, auch positiver Stress oder einseitige Arbeitssituationen (PC-Tätigkeit, hohe Belastung durch Autofahrten oder häufiges Telefonieren) führen zu  Verspannungen und Durchblutungsstörungen.

Die Einschätzung Ihrer Stressbelastung einerseits, und Ihre Fähigkeit zur schnellen  Entspannung andererseits ist daher ein wichtiger Bestandteil für die Auswahl der richtigen Behandlungsmethoden. Erfreulicherweise haben sich auch in diesem Bereich die Untersuchungsmöglichkeiten weiterentwickelt. In dem bei uns durchgeführten Stress- und Entspannungstest  werden Muskelspanung, Blutdruck, Herzfrequenz, Atmung und weitere Körpersignale abgeleitet. Mit den Ergebnissen können Sie Ihren persönlichen Stressgrad bestimmen und, -und das ist entscheidend - die für Sie optimale Entspannungs- und Regenerationsmethode herausfinden.

 

Stresstest – Vorteile der Untersuchung

  • Kennenlernen der körpereigenen Reaktionen auf Stress.
  • Kurzer Test mit aussagekräftigem Ergebnis.
  • Für alle Situationen nutzbar, individuelles Testergebnis.
  • Mit dem Ergebnis kann die individuell effektivste Entspannungsmethode festgelegt werden.
  • Überprüfung bisheriger Entspannungstechniken.
  • Einzelne Teile können in das Entspannungstraining integriert werden.
 

Wann kann ein Stress- / Entspannungstest helfen?

  • Bessere und schnellere Stressbewältigung
  • Ergänzende Selbstbehandlungsmöglichkeiten bei Rücken- und Nackenschmerzen
  • Verbesserung des eigenen Stressmanagement
 
Ref.:SUET
Zum Seitenanfang