Videoanalysesystem

Das digitale Videoanalysesystem ist mit 6 DV Kameras ausgestattet. Mit der bei uns eingesetzten gleichzeitigen Analyse aus drei verschiedenen Blickwinkeln (Rück-, Seiten-, und Vorderansicht) ist es möglich, synchron alle Bewegungen von Fuß, Knie Hüfte, Rücken und Oberkörper während des Gehens, Laufens oder Radfahrens zu untersuchen. In einer speziellen Software ist es dann möglich, verschiedene Gelenkswinkel in den einzelnen Phasen der Bewegung zu bestimmen. Asymmetrische Bewegungsmuster oder Instabilitäten in der Gelenksführung sind somit besser darzustellen.

Ableitende Maßnahmen können dann spezielle Trainings- und Therapieempfehlungen sein, aber auch Änderungen der Bewegungstechnik (Vorfuß/Rückfußlauftechnik), korrektes Einstellen der Sportgeräte (Rad) oder orthopädische Hilfsmittel (Einlagenversorung) und Schuhempfehlungen.

Das Videoanalysesystem in Inhalt folgender Diagnostik:

Zum Seitenanfang