HWS-Diagnostik

Richtig diagnostizieren. Gezielt behandeln.

Die Halswirbelsäule ist der beweglichste Abschnitt der Wirbelsäule und deshalb besonders anfällig für Überlastungen und chronische Reizungen.
Nackenverspannungen, verhärtete Muskeln, Kopfschmerzen oder Blockierungsgefühle sind deshalb die typischen Symptome bei Fehl- oder Überlastungen. Eine Störung dieses komplexen Systems kann sich auch in vielfältigen anderen Beschwerden äußern.
Mit unserer detaillierten Untersuchung lassen sich die Ursachen ausfindig machen. Die Ergebnisse liefern wichtige Hinweise zur Behandlung und zur Vermeidung weiterer Beschwerden. 
 

Wann kann Ihnen eine HWS-Untersuchung helfen?

  • Bei Nackenverspannungen, Schulter oder Armschmerzen
  • Bei Kopfschmerzen, Migräne und Schwindel
  • Bei ausstrahlenden Schmerzen in Arm oder Ellbogengelenk
  • Beim Erkennen von Fehlbelastungen z.B. durch sitzende Tätigkeiten
  • Bei Mausarm, Tennisellbogen

 
 
Bei QIMOTO erhalten Sie eine umfassende Diagnostik Ihres Nackens.
Unser Zentrum vereint alle wichtigen Spezialbereiche - von der Orthopädie über die Sportwissenschaft bis zur Osteopathie und Akupunktur – mit einem hochmodernen Labor für Funktionsdiagnostik.
Die einzigartige Kombination der verschiedenen Funktionstests vermittelt Ihnen in einer einzigen Sitzung ein genaues Bild vom Zustand Ihres Nackenbereiches. Dank gezielter Therapie- und Trainingsempfehlungen erfahren Sie, wie sie Ihren Nacken langfristig schmerzfrei und gesund erhalten können.
 
Alle Angebote beinhalten eine fachlich kompetente Beratung, eine schriftliche Auswertung mit detaillierter Befunddokumentation und, falls erforderlich, eine gezielte Übungs-, Sport- oder Therapieempfehlung.

    

Nacken-HWS-Check

Sie können die Tests auch als reinen Untersuchungs-Check bei uns buchen. Wir können Ihnen die Ergebnisse erklären und aus sportwissenschaftlicher Sicht Hinweise zum Training geben.
  

Diese Seite teilen

Zum Seitenanfang