Analyse der Gelenkräfte

Zur initialen Untersuchung von möglichen Überlastungen im Gang- oder Laufbild können über Kraftmessplatten extern wirkende Kräfte (Bodenreaktionskräfte und Rotationsdrehmomente) bestimmt werden. Hierzu muss der Patient lediglich, je nach Fragestellung barfuß, mit Schuhen oder Einlagen, ein paar Mal auf und ab gehen. Dabei werden hochfrequent die Kraftdaten erfasst und direkt ausgewertet. Untersucht werden die Daten  vor allem im Hinblick auf zu hohe Kraftbelastungen oder asymmetrische Kraftverhältnisse während dem Gehen oder Laufen.

Ref.:KIF

Diese Seite teilen

Zum Seitenanfang