Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

"Gesunde Mitarbeiter in gesunden Unternehmen"

Die betriebliche Gesundheitsförderung ist nachweislich für alle Beteiligten eines Unternehmens hilfreich.  Denn Gesundheit bedeutet Wohlbefinden und das steigert sowohl die Motivation als auch die allgemeine Zufriedenheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz.

Durch gezielte Maßnahmen kann die betriebliche Gesundheitsförderung Belastungen am Arbeitsplatz entgegenwirken und z.B. Stress oder körperliche Beschwerden wie Nacken- und Rückenschmerzen reduzieren.

Vorteile für Arbeitnehmer

  • Reduktion arbeitsbedingter Beschwerden (z.B. Nacken- oder Rückenschmerzen bei Bildschirmarbeit)
  • Verbessertes Betriebsklima durch gemeinsame Unternehmungen
  • Vermittlung von Bewältigungsstrategien für Stress
  • Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens
  • Vermittlung von Gesundheitswissen (z.B. zum Thema Ernährung oder Ergonomie) und eigenverantwortlichem Handeln

Vorteile für Arbeitgeber

  • Senkung der Kosten durch krankheitsbedingte Fehlzeiten, Produktionsausfall und Qualitätsminderung
  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit
Zum Seitenanfang