Dr. med. Armin Ackermann

Spezialisierungen

  • Diagnostik und Behandlung der oberen Extremitäten (Schulter, Ellenbogen, Hand)
  • Akupunktur, Naturheilverfahren
     

Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Manuelle Medizin, Naturheilverfahren, Akupunktur

ang. Arzt der QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie

 

1990-1998 Studium der Humanmedizin und der Sportwissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
1998-1999 Praktisches Jahr an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg und University of Natal und Stellenbosch in Südafrika
1999-2001 Arzt im Praktikum und Assistenzarzt am Sportmedizin- Zentrum für Gelenkchirurgie und Sporttraumatologie an der Klinik St. Elisabeth in Heidelberg
2001 Approbation, Promotion
2001-2003 Assistenzarzt in der Orthopädischen Fachklinik in Oberstdorf
2004-2006 Orthopädischer und chirurgischer Assistenzarzt im Ärztehaus Sinsheim
2004 Fachkunde im Strahlenschutz für die Röntgendiagnostik des gesamten Skeletts
2005 Degum-Zertifikate der Sonographiekurse der Stütz- und Bewegungsorgane
2006 Zusatzbezeichnung Sportmedizin
2006-2008 Assistenzarzt in der Orthopädischen Abteilung des
Diakonie Krankenhauses Bad Kreuznach
2008  Zertifikat der Weiterbildungskurse in Manueller Medizin / Chirotherapie der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin
2008-2010 Assistenzarzt in der Sportorthopädischen Abteilung der Wolfartklinik in Gräfelfing und des Zentrums für Orthopädie und Sportmedizin in München
2010 Zertifikat der Weiterbildungskurse in Naturheilverfahren

Schwerpunkte:

Mehrjährige ärztliche Tätigkeit von Dr. Armin Ackermann in verschiedenen orthopädisch-chirurgischen Zentren mit sportmedizinischer Ausrichtung sowie auch die Zusatzbezeichnung Sportmedizin weisen auf das besondere Interesse für den orthopädisch-sportmedizinischen Bereich hin. Frühzeitige umfangreiche theoretische und praktische sportwissenschaftliche Kenntnisse konnte er sich durch Wahl des gymnasialen Sportleistungskurses (Landesjahrgangsbestergebnis), Parallelstudium der Sportwissenschaft, Trainerlizenzerwerb und Aktivität als Spieler höherklassiger Vereine im Fußball- und Tennissport aneignen.

 

Zum Seitenanfang