Körperliche Untersuchung

Immer wieder müssen wir feststellen, dass allein anhand eines Röntgenbefundes die Gesamtsituation beurteilt und z.B. eine Operation empfohlen wird.

Doch bei zum Teil erheblichen Abnutzungen im Gelenk, findet sich in der Untersuchung aber oftmals eine ausreichende Beweglichkeit für Alltagsbelastungen.

Die ausführliche und genaue Untersuchung der Schmerzregion, aber auch der gesamten Körperhaltung und Beweglichkeit bilden deshalb einen essentiellen und unersetzbaren Anteil in unserer Untersuchung. Hierbei ist neben der Ausbildung des Untersuchers, die spezielle Erfahrung des behandelnden Arztes von entscheidender Bedeutung.

Unsere Maxime ist, zunächst den Mensch als Ganzes in seiner Haltung und Beweglichkeit genau zu untersuchen sowie gezielt die Funktion des betroffenen Gelenkes oder des Rückens zu betrachten. Erst dann erfolgen technische Untersuchungen wie z.B. Röntgen oder Ultraschall.

Nur durch die Verbindung der geschilderten Beschwerden mit den gesamten Untersuchungsbefunden ist es möglich zu entscheiden, welche Therapie anschließend erforderlich ist.

Gerade wenn bisher noch keine gezielte Untersuchung und eine davon ausgehende konservative Behandlung durchgeführt wurde, ist eine Operation nur in seltenen Fällen die erste Behandlungsmaßnahme.

Für uns ist deshalb die körperliche Untersuchung und das Gespräch über Ihre Beschwerden der wichtigste Teil der Behandlung.

Zum Seitenanfang