Spezielle Schmerztherapie


  
Chronische Schmerzkrankheit

Die spezielle Schmerztherapie dient der Erkennung und Behandlung von chronischen Schmerzen. Der Schmerz kann sich in solchen Fällen zu einem eigenständigen Krankheitsbild, der chronischen Schmerzkrankheit, entwickeln.

Behandlung

Die Behandlung beinhaltet eine ausführliche Schmerzanamnese und Schmerzanalyse. Es kommt eine Kombination individuell abgestimmter Verfahren der Schmerztherapie zum Einsatz wie Medikamente, Injektionen, Stoßwellenbehandlungen, Schröpfmassagen, Akupunktur, Orthesen, Krankengymnastik und physikalische Anwendungen, z. B. Strombehandlungen oder Wärme. Ergänzt wird dies durch psychologische Verfahren, dazu gehören das Erlernen von Entspannungstechniken oder Schmerzbewältigungsstrategien. Patienten mit chronischer Schmerzkrankheit bedürfen einer langfristigen ärztlichen Begleitung und Behandlung.
 
 
 

 

Diese Seite teilen

Zum Seitenanfang