Unsere inneren Kräfte entfalten und nutzen

Psychosomatik und Psychotherapie neu gedacht 

 

Psychosomatik und Psychotherapie haftet schon von der Begrifflichkeit, auch in der Orthopädie und Schmerztherapie, oft etwas abschreckendes an. So, als wäre unsere Psyche Schuld das wir Beschwerden oder Schmerzen bekommen, oder noch schlimmer, als wären unsere Beschwerden nur eingebildet.

In unserem orthopädischen Bereich sollten wir deshalb vielleicht besser von positiver Schmerztherapie sprechen:

- Reduzierung von Schmerz durch Aktivierung des Autonomen Nervensystem
- Zur Unterstützung unserer inneren Selbst-Heilungskräfte
- Verbesserung von Schlaf, Entspannung und Wohlbefinden
- Persönliche Balance: Auflösen innerer Blockaden und emotionaler Dysbalancen, Entfaltung und Umsetzung unserer persönlichen Bedürfnisse

Alle neuen wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen:
Es gibt sie nicht mehr, die strikte Trennung von körperlichen Strukturen auf der einen Seite und unserem motorischen Nervensystem zur Steuerung unser Muskeln, unserem Verhalten, dem Stress- und Schmerzsystem, unseren Emotionen und Bewusstsein auf der anderen Seite.
Heute wissen wir um komplexe neuronale Netze in denen viele Bereiche unseres Nervensystem parallel eingebunden sind und - in alle Richtungen - gleichzeitig aktiviert werden können (Schmerzmatrix).

Auf der anderen Seite sind auch im Bereich der Körper-Psychotherapie und Psychosomatik, also den Wissenschaften die  die Zusammenhänge zwischen unserem Körper und unserem Handeln, Denken und Emotionen, untersuchen, viele neue Erkenntnisse und Verfahren entstanden.

Einige dieser neueren Verfahren eignen sich ganz besonders auch zur Unterstützung bei chronischen Beschwerden am Bewegungsappart. Sie können uns helfen mit äußerem oder innerem Stress besser umzugehen, unsere inneren Heilungskräfte genauso wie die sog. Placebowirkung effektiv zu nutzen.
Im Nebeneffekt helfen Sie uns zu besserer Entspannung, können Schlafstörungen verbessern und unsere innere Zufriedenheit und Ausgeglichenheit fördern.

Beispiele von Behandlungelemente die im Rahmen der Schmerzbehandlung bei Dr. Gassen angeboten werden können:

  • Symptom und Therapie-Aufstellung (nach der systemischen Aufstellungsarbeit)
  • Innere Bilder, Körperwissen, Meditation (Hypnotherapie; Focusing, MBSR)
  • "Positive" Schmerztherapie (therapeutisches Gespräch)
    Wobei können uns die Beschwerden helfen? Gibt es eine versteckte positive "Nachrichten/Bedeutungen?
  • Aufgrund des ganzheiltichern Ansatzes der Integrativen Akupunktur kann diese ergänzend erfolgen und die Wirkung verstärken
Schmerzmatrix
Zum Seitenanfang