Metatarsalgie / Mortonneuralgie

Schmerzen im Bereich des Mittelfußes entstehen durch einen Spreizfuß oder einen Nerv, der im Vorfußbereich eingeklemmt wird, sich dabei chronisch entzündet und zu Belastungsschmerzen führt.

Manchmal können auch Entzündungen im Bereich der kleinen Fußknochen zu diesen Schmerzen führen, sodass eine Röntgenkontrolle durchgeführt werden sollte. Zumeist lassen sich diese Befunde gut durch die Fußdruckanalyse herausfinden. 

Das Gangbild betrachten

In der Lauf- oder Ganganalyse lässt sich dann ein Overcrossing, d.h. ein nach innen Schwingen der Beine (wie auf einer Linie laufen) feststellen und das Muskelgleichgewicht zwischen der seitlichen und der inneren Beinmuskulatur ist gestört. Falls eine falsche Schuhversorgung erfolgt, kann es zu einer Verstärkung der Beschwerden kommen.

Unser Therapieansatz

Wir konzentrieren uns ausschließlich auf die konservative Behandlung. Um eine gezielte Therapie einzuleiten, können wir die Ergebnisse aus verschiedenen diagnostischen Untersuchungen nutzen: Ganganalyse, Fußabdruckmessung, Haltungscheck, Ultraschall oder einen Muskelfunktionstest. Die Ganganalyse eignet sich hervorragend um die Bewegungsmuster und Gelenkwinkel zu betrachten und entsprechend zu analysieren. Eine frühzeitige spezifische Ursachenklärung ist wichtig.
 

Diese Seite teilen

Zum Seitenanfang