›  Kompetenzen  ›  Arthrose

Eine Arthrose muss nicht zur Operation führen

Entscheidend für den Erfolg der Therapie ist, die Entzündung und die Fehlbelastung zu reduzieren. 
Dr. Marco Gassen

Gelenkbeschwerden ohne Hinweis auf eine Entzündung entstehen zumeist aufgrund von Abnutzungen. Der Begriff Arthrose wird dabei sehr weitläufig als ein Überbegriff für jedwede Form von Abnutzung eines Gelenkes benutzt.

Die Ursachen für die (vorzeitigen) Gelenkabnutzungen sind dabei vielfältig. Eindeutig ist der Zusammenhang bei Arthrose als Folge nach einer Gelenkverletzung, z.B. nach einem Unfall. Auch im Rahmen rheumatischer Erkrankungen kommt es zu Gelenkabnutzungen, die sich durch chronische Entzündungen erklären lassen. In den meisten Fällen ist die Ursache jedoch vielfältig, d.h. verschiedene Faktoren wirken in unterschiedlicher Intensität zusammen. Neben stoffwechselbedingten Veränderungen können Fehlbelastungen, aber auch genetische Faktoren entscheidend zu einem vorzeitigen Gelenkverschleiß beitragen.

Das Wesentliche herausfinden, nachhaltig helfen

Bei der Therapie der Arthrose ist es entscheidend gezielt die bei Ihnen gestörten Gelenkfunktionen zu normalisieren. Bei gleicher Form der Arthrose können die entscheidenden Faktoren dabei von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein.

Mit unseren, zum großen Teil aus der wissenschaftlichen Forschung weiter entwickelten Untersuchungsmethoden können wir Ihr Gelenk und fast alle Faktoren gezielt und nachvollziehbar überprüfen. In der Zusammenschau der unterschiedlichen Ergebnisse ergibt sich dann oft ein sehr klares Bild der entscheidenden Beschwerdeursachen und davon ausgehend der für Sie richtigen Behandlungen.

Unsere Expertise - Ihre Vorteile

  • Berücksichtigung der vorherigen Befunde und des bisherigen Verlaufs
  • Genaue körperliche Untersuchung
  • Ergänzend modernste wissenschaftliche Diagnostik
  • Klärung der Ursachen Ihrer Beschwerden
  • Ausführliche Besprechung möglicher Behandlungen
  • Unabhängige Beratung zum weiteren Vorgehen
  • Zweitmeinung vor Operationen
Zum Seitenanfang